About me

Matthias Köller

Du willst wohl einige Dinge von mir wissen? Man kennt mich als Matthias Köller.

Ich wollte das schon immer machen, weil es sehr wichtig ist. Wenn es um unsere Arbeit geht, gibt es einen sehr wichtigen Aspekt, über den wir nachdenken müssen, wenn wir ein Produkt, ein Werkzeug bauen. Für mich war der Pullover also die perfekte Wahl. Es kann von fast jedem verwendet werden, um einen Pullover für einige Projekte zu erstellen und von den meisten von uns ist es ein großartiges Werkzeug, um unsere Qualität in unseren Pullovern zu verbessern. Also, wenn Sie Pullover mögen, sollten Sie für sie gehen!

Ich kann nicht genug empfehlen, die folgenden Dinge, wenn Sie über die Schaffung eines Pullovers denken.

1) Sie sollten einige Erfahrung mit einem Texteditor und einem css-Framework haben, um dieses Tool zu verwenden

2) Sie sollten eine Idee haben, wie Sie den Pullover implementieren möchten. Dazu schlage ich das obige Beispiel vor.

3) Sie sollten mit Web-Design-Techniken vertraut sein.

Meine Vision

Meine Leidenschaft ist es, über das Linux-System zu schreiben, ich glaube an linux teilen und ich habe einen starken Wunsch, Menschen zu helfen, die nicht wissen, wie man Linux verwendet.

Mein Hauptblog befindet sich hier und es enthält vor allem Anleitungen und Tutorials über das Linux-Betriebssystem und eine Menge interessanter Dinge. Ich habe auch andere Blog-Beiträge, in denen ich über andere Aspekte von Linux spreche. Die Links in meinen Blog-Beiträgen ist zu meinem Haupt-Blog und dies sind nicht nur Beiträge. Sie sind Links zu einigen anderen Blogs im System. Darüber hinaus habe ich auch eine Facebook-Seite, auf der ich meine neuesten Beiträge poste. Ich mache auch einige Blogging über Linux. Ich hoffe, dass dieser Blog Ihnen beim Lernen von Linux helfen wird. Ich möchte mich auch bei allen Lesern für ihre Unterstützung in erster Linie bedanken.

Ich bin 1984 in Berlin geboren und seit 2003 in der Softwareentwicklung tätig. Ich bin ein leidenschaftlicher Verfechter der Softwarefreiheit. Ich bin kein Rechtsanwalt oder Rechtsanwalt, aber ich verstehe die technischen Aspekte, und ich versuche, mein Bestes zu tun, um zu verstehen, warum es schwierig ist, das zu tun, was wir heute mit dem gegenwärtigen System tun. Ich liebe es zu diskutieren, was es bedeutet, freie Software zu sein, wie Softwarefreiheit in der Praxis aussieht, und die aktuellen Probleme mit dem Rest der Welt zu diskutieren. Ich bin immer glücklich, mit Menschen aus jedem Hintergrund oder Hintergrund zu chatten, oder die Chance zu haben, an interessanten Projekten zu arbeiten. Ich bin ein Fan von Linux, aber ich mag Windows auch aus einigen Gründen nicht wirklich: Ich bevorzuge die Unix-ähnliche Art, ein Programm zu verwenden, und eine andere Art, mit Software zu interagieren (man muss nicht etwas eingeben, damit es da ist) und ich finde, dass einige Aspekte der Oper g-System, und einige der Befehle im Linux-Terminal selbst, machen mich manchmal komisch.

Viel Freudehier auf meiner Webseite.

Euer Matthias Köller